Ein #Stylethebump in der 25. SSW


Und ganz plötzlich bin ich schon im 7. Monat. Kann jemand mal bitte die Zeit anhalten, haha!? Ich meine, ich freue mich ja schon so unfassbar auf unser kleines Mädchen, aber das geht alles so wahnsinnig schnell! Hilfe! Aber diese Zeit ist eigentlich wirklich schön. Der Bauch ist noch nicht so riesig, dass er im Alltag stört und man kann das Schwangersein wirklich weitestgehend genießen. Auf jeden Fall dachte ich mir, es wäre mal wieder an der Zeit für einen Umstandslook hier auf dem Blog, der übrigens gerade jetzt bei den heißen Temperaturen richtig gut funktioniert. Es war nämlich in letzter Zeit, wie bei euch vermutlich auch, so irre warm hier... Und der Inhalt meines Kleiderschranks war irgendwie nicht so auf diese Hitzewelle mit Dickbauch vorbereitet.


Wie ihr wisst, habe ich ja so meine Problemchen mit Umstandsmode - insbesondere jetzt im Sommer. Entweder es ist alles hässlich, zu teuer oder total trutschig... Während ich letztes Mal im Winter meist einfach größere Tops und Pullis in Kombination mit einer Umstandsjeans trug, musste ich jetzt nochmal bei null anfangen und erst mal ausprobieren, was bei wärmeren Temperaturen funktioniert und was nicht. Bei Kleidern und Tops aus der Umstandsabteilung wirkten viele Schnitte aber echt sehr unvorteilhaft, viele kurze Hosen sahen an mir absolut unmöglich aus und für lange Hosen war es schlicht und ergreifend zu warm. Ich habe mich dann also wieder abseits der Mama-Linien umgesehen und wurde überraschenderweise auch sofort fündig! 


Bei Pimkie habe ich unter anderem dieses schlichte graue Kleid gefunden, das nicht nur schön weich ist und sich ganz gemütlich um den Bauch schmiegt, sondern auch noch elastisch genug ist, dass dieser darin noch etwas wachsen kann.  Außerdem habe ich das Problem, dass meine Beine jetzt in der Schwangerschaft etwas anschwellen wenn es so heiß und schwül ist. Und dann mag ich sie nicht so gerne herzeigen. Dieses Kleid kaschiert also auch noch ein bisschen, wenn man das möchte. Wenn ihr auch schwanger seid, kann ich euch das Kleid wirklich empfehlen. Es zwickt nichts, es drückt nichts und es ist einfach richtig bequem. Man kann es ganz casual kombinieren wie auf den Bildern, oder auch mit schöneren Accessoires tragen, um den Look insgesamt etwas aufzuwerten. Und alle meine Leser, die nicht schwanger sind: Für euch ist das Kleid natürlich auch was! Wenn es durch meinen Bauch nicht komplett ausleiert, möchte ich es auch nächstes Jahr noch tragen 😁


Ihr Lieben - ich hoffe wie immer, der Look gefällt euch! Und ich wünsche euch einen super Starts ins Wochenende und in den wunderschönen Juli! 

Alles Liebe
Eure Stilblume

Keine Kommentare