Fruity Breakfast Bowl wie auf Instagram - lecker und gesund!


Hallo, ihr Lieben! Heute gibt es hier ein fruchtiges und richtig gesundes Rezept für euch! Da meine Schwangerschaftsgelüste leider in eine komplett falsche Richtung gehen und ich auf richtig ungesunde und recht eklige Speisen Appetit habe (kiloweise Nudeln mit Sahnesauce aus der Packung, eeeerk), muss ich mich zwischendurch immer zwingen, ein paar gesündere Elemente in meinen Speiseplan zu integrieren. Was soll sonst aus dem armen Baby werden, haha!? Und als ich dann vor kurzem so durch meinen Instagram-Feed scrollte, haben mich ein paar Bilder zu dieser fruchtigen Kreation inspiriert. Ich habe zwar, wie ihr ja wisst, ein etwas gespaltenes Verhältnis zu Instagram... Aber die Food-Fotografen, die auf der Plattform unterwegs sind, die können echt was und liefern mir mit ihrer Kreativität wirklich wahnsinnig viel Inspiration.

Und ich bin ja ein kleines bisschen stolz, dass meine Breakfast Bowl zumindest ein kleines bisschen Instagram-tauglich geworden ist, haha!!! Bei der Optik kann doch wirklich keiner widerstehen, auch wenn die Sahnesauce ganz laut ruft, oder!? Und das Beste ist, dass das alles hier weitaus komplizierter aussieht, als es eigentlich ist. Aber lest selbst - hier kommt auch schon das Rezept!


Rezept (für 2 Personen)

Für den Smoothie

300 ml Milch
1 Banane
1/2 Avocado 
1 Handvoll gemischte Beeren (Johannisbeere, Himbeere, Blaubeere, Brombeere)

Für das Topping

etwas Avocado
etwas Wassermelone
ein paar gemischte Beeren (Johannisbeere, Himbeere, Blaubeere, Brombeere)
Kokosraspel 

Püriert 300 ml Milch mit 1 Banane, 1/2 Avocado und 1 Handvoll gemischter Beeren. Hier könnt ihr frische Beeren nehmen, oder auch auf TK-Ware zurückgreifen. Gießt euren Smoothie dann schon in zwei Schüsseln. Nun könnt ihr Avocado, Wassermelone, Beeren und Kokosraspel nach Gusto auf eurem Smoothie verteilen... und ja, das war's auch schon! Das ist wirklich keine Zauberei 😊


Mir hat diese Fruchtbombe auf jeden Fall richtig gut getan und ich werde in nächster Zeit bestimmt verschiedenste Variationen ausprobieren und mir so ganz viele Vitamine einflößen, haha. Ich hoffe, euch gefällt das Rezept auch und sagt mir auf alle Fälle Bescheid, solltet ihr es mal ausprobieren!

Alles Liebe
Eure Stilblume

Keine Kommentare