Outfit: Winter Wonderland & neues Cape von Codello

Cape: Codello // Jeans: Zara // Tasche: Ted Baker (hier) // Mütze: Ludwig Beck Muc, Marke unbekannt, sorry! // Schuhe: Lemon Jelly (hier)

Hallo, ihr Lieben! Ich grüße euch aus einem wunderschönen Winter Wonderland! Hier in München hört es gar nicht mehr auf zu schneien... Alles ist von einer weißen Zuckerschicht bedeckt und riesige Flocken tanzen durch die Luft... Der Winter zeigt sich aktuell von seiner schönsten Seite! Ich liebe die weißen Schneelandschaften und die Ruhe, die das kalte Weiß ausstrahlt. Man hat bei einem Spaziergang durch den Schnee immer ein bisschen das Gefühl, als würde die Zeit für eine Weile still stehen. So liebe ich den Winter wirklich sehr. 


Bei unserem letzten Winterspaziergang konnte ich dann auch endlich mein wunderschönes neues Cape von Codello ausführen, das mir Alex zu Weihnachten geschenkt hat. Es ist so kuschelig warm und weich! So ein tolles Geschenk 💛 

Dazu trage ich eine Tasche von Ted Baker mit Chevron-Muster, die sich durch das pastellige Kunstfell super mit der weichen Wolle kombinieren lässt. Ihr findet die Umhängetasche übrigens aktuell bei Asos - ich habe sie euch oben verlinkt!


Bei uns läuft das neue Jahr jetzt erst so richtig an, nachdem wir alle ab Silvester erst mal komplett von der Bildfläche verschwunden sind und richtig krank waren. Florian hat es am schlimmsten erwischt und er hat uns mit 40 Grad Fieber, Gewimmer und einem bellenden Husten einen ziemlichen Schrecken eingejagt. Natürlich sind über die Feiertage alle Ärzte weg - das war mal wieder ideales Timing... Aber nun haben wir also auch mal erlebt, wie das ist, wenn ein Kleinkind mal so richtig krank ist... Mein Fazit? Ich kann echt drauf verzichten - eeeeerk! Aber es war natürlich auch eine wichtige Erfahrung. Man muss sich erst daran gewöhnen, dass die Kleinen sehr schnell sehr hohes Fieber bekommen und nach dieser Episode weiß ich bestimmt besser damit umzugehen und mache mir beim nächsten Mal nicht ganz so viele Sorgen. Außerdem wissen wir jetzt genau, welche Medikamente der kleine Floh besser verträgt als andere und sind dann beim nächsten Mal (das aber hoffentlich noch etwas auf sich warten lässt) schon ganz routiniert. 


2017 begann also nicht ganz so positiv, aber das gehört auch dazu. Ich bin gespannt, was das neue Jahr alles bringt und freue mich am allermeisten auf viele schöne Momente mit meiner kleinen Familie. Sehr viel mehr brauche ich gar nicht!


Hier auf Stilblume werde ich im kommenden Jahr auch wieder viele schöne Beiträge für euch vorbereiten und es ist auch für mich immer wieder spannend zu sehen, wo die Reise denn so hingeht und wie sich vielleicht auch Schwerpunkte verschieben. Auf jeden Fall wünsche ich euch 2017 weiterhin ganz viel Spaß hier auf dem Blog und freue mich natürlich immer von euch zu hören. Lasst es mich auch wissen, solltet ihr euch bestimmte Themen wünschen... schreibt mir einfach einen Kommentar oder eine Mail 😊


Ich hoffe, dass ihr alle gut ins neue Jahr gefunden habt und ich wünsche euch ein gesundes, fröhliches und kreatives Jahr 2017 😙

Alles Liebe
Eure Stilblume

PS: Ich freue mich riesig über ein Like!
Follow

Keine Kommentare