Einfach & Sommerlich: Tomaten-Carpaccio mit Feta & Pesto


Ich liebe einfache Gerichte, die super schmecken. Meistens braucht es in meiner Küche nicht viel Chichi (nur gaaaanz ab und zu, hehe). Zwar dauert das Anrichten bei mir manchmal einen Moment länger, aber die Gerichte sollen weitestgehend unkompliziert sein. Das war eigentlich schon immer so. Und jetzt mit Baby ist das noch mehr so, haha. Florian hat nämlich kein Verständnis für stundenlange Kochorgien und würde lautstark protestieren, wenn ich ihn zu lange in seiner Wippe parken würde. 

Dieses Rezept ist also absolut säuglingstauglich und auch für alle geeignet, die an einem lauen Sommerabend keine Lust mehr haben, groß zu kochen. Eine schöne Vorspeise in einem sommerlichen Menü wären die Tomaten auch. Wie ihr wollt :-)


Zutaten (für 2 Personen)

2 Handvoll Cherrytomaten
etwas Feta 
ca. 20 Basilikumblätter 
ein paar Pinienkerne
1/2 Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Und die Zubereitung ist wie schon erwähnt ganz einfach: Schneidet eure Cherrytomaten in dünne Scheiben und legt sie auf einen kleinen Teller. Gebt etwas Feta auf die Tomaten (je nach Gusto). Dann püriert ihr Basilikum, Pinienkerne und Knoblauch mit einem ordentlichen Schuss Olivenöl. Das Pesto könnt ihr dann noch mit Salz & Pfeffer abschmecken. Wer mit der Konsistenz noch nicht ganz zufrieden ist, gibt einfach noch etwas Olivenöl hinzu. Gebt ein bisschen Pesto auf euren Teller und nun müsst ihr nur noch ein paar Pinienkerne anrösten und diese ebenfalls noch über das Carpaccio streuen. Tja, und das war's auch schon :-)


Easy peasy, oder? Mir hat dieses unkomplizierte und vegetarische Carpaccio sehr gut geschmeckt! Ich werde es diesen Sommer bestimmt noch ein paar Mal zubereiten. 

Ich wünsche euch noch eine schöne nicht allzu verregnete Woche, ihr Lieben! Ich arbeite aktuell noch an meinem XXL-Schwangerschafts-Q&A, das ich euch versprochen hatte und es wird schon ganz bald hier online gehen - so stay tuned :-)

Alles Liebe
Eure Stilblume

Kommentare

  1. Tolles Rezept! Dass es säuglingstauglich ist macht es noch besser. Da muss man wirklich manchmal schnell in der Küche sein. Ich nutzt da auch schon mal den Mittagsschlaf meiner Au-Pair Jungs um etwas vorzubereiten :)
    Die Bilder sind übrigens traumhaft, du hast den Salat wirklich schick angerichtet!
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,

    der Salat ist ja köstlich! Genau nach meinem Geschmack! Lecker mit Pinienkernen und jetzt im Sommer schmecken Tomaten einfach super lecker. Und was ich dir noch sagen muss: Deine Bilder sind wunderschön.

    Liebe Grüße
    Malene

    AntwortenLöschen