Mini Tortilla-Pizza mit Tomaten-Basilikum-Salsa und Pinienkernen


Ich esse für mein Leben gern Pizza. Und gerade dann ist es immer schön, wenn man ein gewohntes Gericht etwas variieren kann, um etwas Abwechslung in die Pizza-Liebe zu bringen :-) Also habe ich mich dazu entschlossen, diese süßen Mini-Pizzas zu zaubern, die wirklich gut schmecken, die Pizza neu interpretieren und sich super als Mitbringsel (z.B. zu einer Grillparty) eignen. Achso, und es wäre ja kein Stilblume-Rezept, wenn es nicht total unkompliziert wäre und ganz schnell auf dem Tisch stünde.



Zutaten (für ca. 20 kleine Pizzas)

250 g Cherrytomaten
2 Tortillafladen 
1 Packung Mozzarella
1/2 Chilischote 
1/2 Knoblauchzehe 
Handvoll Pinienkerne
Salz & Pfeffer
Olivenöl
1 runde Ausstechform



Als erstes könnt ihr den Ofen schon mal auf ca. 200 Grad Umluft vorheizen. Dann mit den runden Ausstechformen aus den Tortillafladen kleine Kreise ausstechen und diese auf einem Backblech (mit Backpapier!) arrangieren. Als nächstes schneidet ihr die Tomaten in kleine Stückchen, gebt diese in eine kleine Schüssel und vermischt alles mit 1/2 fein gestückelten Knoblauchzehe, 1/2 zerhackten Chilischote, etwas Salz und Pfeffer und einem Schuss Olivenöl. Verteilt die angemachten Tomaten dann auf den Pizzaböden und gebt den Mozzarella auf die Mini-Pizzas (nicht zu viel- es wird definitiv sowohl Tomate als auch Mozzarella übrig bleiben). 


Die Pizzas können nun für ca. 10 Minuten in den Ofen. Währenddessen werden die restlichen angemachten Tomaten mit ca. 25 Basilikumblättern püriert (= Tomaten-Basilikum-Salsa!). Zusätzlich wird noch eine Handvoll Pinienkerne in einer Pfanne angeröstet. Wenn die Pizzas fertig sind, könnt ihr sie mit der Tomaten-Basilikum-Salsa und den Pinienkernen anrichten (siehe unten). Ich habe aus den Tortillafladen noch kleine Sternchen ausgestochen und sie als Deko hergenommen. Der übrige Mozzarella muss dann zurück in den Kühlschrank und kann sich auf die nächsten Pizzas freuen, bei denen er mitwirken darf, haha. 


Ich hoffe, das Rezept gefällt euch! Habt noch einen wundervollen Sonntag. Hier regnet es ununterbrochen und es wird wohl eher ein ganz gemütlicher Tag mit viel Tee, einem guten Buch und einer bis oben mit Schaum gefüllten Badewanne. 

Alles Liebe
Eure Stilblume

Kommentare

  1. Liebe Julia,
    die kleinen Pizzen sehen zauberhaft aus! Ich würde davon jetzt am liebsten ein paar verzputzen :D
    Das gute an den Mini Versionen ist ja, dass man gar nicht so ein schlechtes Gewissen haben muss wenn man viele davon isst ;)

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,

    für Pizza, kann man mich immer begeistern. Eine tolle Idee einfach eine Mini-Variante davon zu backen. Sieht man ja meistens nur als Tiefkühlvariante, schmeckt als Selbstgebackenes, aber sicherlich tausend mal besser. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia :)
    Wer liebt Pizza nicht?! ;D;D
    Ich finde die kleine Variante richtig hübsch und aussehn tun sie auch superlecker ;D
    Hab noch einen schönen Sonntag. <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht ja total lecker aus!
    Ich liebe Pizza! :)
    Liebste Grüße ♥
    loveyourself8.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia, ooooh du hast hier auch so kleine entzückende runde Mini-Dinger! ;-) Sehr sehr gut sehen die aus. Und eine gute Idee! Das is doch glatt was für den nächsten Mädelsabend! Ich wünsche Dir eine tolle, sonnige Woche!
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich eine klasse Idee!
    Eine tolle Variation zu einer normolen Pizza und bestimmt auch ein guter Snack :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen