Spaghetti in Rucola-Walnuss-Pesto mit Wasabi-Sprossen und Zitrone

Der Frühling nähert sich schneller und schneller und auch geschmacklich wünscht man sich zu dieser Jahreszeit wieder frischere Noten und vielleicht auch gesündere Mahlzeiten, um dem Winterspeck etwas entgegenzuwirken. Hier habe ich den perfekten Start in den Frühling für euch: Ein herrliches Rucola-Walnuss-Pesto mit Wasabi-Sprossen und Zitrone :-) Ich persönlich stehe auch prinzipiell einfach auf bunte Rezepte, weswegen mir dieser grüne Spaß natürlich auch optisch besonders gut gefällt!

Zutaten (für zwei Personen)

250 g Spaghetti
1 Bund Rucola
20-25 Walnusskerne
5 El Olivenöl
1/2 Knoblauchzehe
1 Handvoll Wasabi-Sprossen
1/2 Zitrone
Salz & Pfeffer
Parmesan

Also machen wir uns mal an das Pesto! Schmeißt den Rucola mit den Walnusskernen und der halben Knoblauchzehe zusammen, gießt noch das Olivenöl darüber und püriert alles, so dass es schön fein ist. Ich habe an dieser Stelle einen kleinen Spritzer Zitrone dazugegeben. Zum Schluss könnt ihr euer Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch noch etwas Parmesan hineinreiben - das gibt einen schönen Geschmack. 

Dann: Spaghetti in den Topf, in der Warteschleife nicht zu viel Pesto mit dem Löffel naschen (ich doch nicht!), und die Vorfreude auf die grünen Nudeln genießen. Ich habe die Spaghetti mit Wasabi-Sprossen bestreut und natürlich mit Parmesan. Ich esse Nudeln nie ohne Parmesan. Niiiieeeee.


Guten Appetit!
Alles Liebe
Eure Stilblume

Kommentare

  1. Danke für das Rezept. Auf Pesto steh ich eigentlich garnicht (zumindest nicht auf Grüne xD). Aber was solls! :)
    www.color-castles.com

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt so super lecker. Rucola und Walnuss sind genau mein Ding, aber wasabi sprossen kenne ich noch nicht. Es sieht aber super lecker aus :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich unbedingt nachmachen, das hört sich super lecker an!
    Der perfekte Start in den Frühling :)

    liebe grüße Alena

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht super lecker aus! :) Und wunderschöne Fotos mal wieder
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich tolle Bilder. Pesto steht bei meinem kleinen Sohn ja auch hoch im Kurs...vor allem das grüne...;) Damit es nicht immer nur Basilikum-Pesto gibt muss ich das mal ausprobieren. Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen