Gesund & Vegan: Avocado-Nachtisch mit Mandeln & Honig


Ich führe eine sehr innige und leidenschaftliche Liebesbeziehung mit der Avocado. Es kommt mehrmals die Woche vor, dass ich sie in irgendeiner Weise unter irgendeinem Vorwand in meine Gerichte einbaue. Aber ganz ehrlich, wer braucht da überhaupt einen Vorwand: Avocados sind einfach total cool. Sie sind nicht nur unglaublich gesund und lecker, sondern auch wahnsinnig fotogen. Ich freue mich immer über einen grünen Farbklecks in meinen Bildern und bin der Avocado unfassbar dankbar für viele tolle, grüne Speisen. Und ich präsentiere euch heute: Einen köstlichen Avocado-Nachtisch mit Mandeln und Honig. 


Ja, ihr habt richtig gehört. Man kann die Avocado auch als süßen Nachtisch genießen. Ich habe es für euch getestet und das Ergebnis hat mich wirklich stutzig gemacht. LECKER. Die Idee dazu habe ich im Instagram-Feed von Cassey Ho/Blogilates gefunden.  Ich war erst auch etwas skeptisch, aber dann hat mein wildes Foodblogger-Herz mich dazu gedrängt, mal etwas ungewöhnlicheres auszuprobieren. Prompt griff ich im Supermarkt wie ferngesteuert zu Mandelmilch, Avocado und Honig und fragte mich dann an der Kasse, ob das gutgehen würde. Ok ok, ich spanne euch nicht länger mit meinem Avocado-Gelaber auf die Folter: Jetzt kommt das Rezept.


Für drei Portionen (wie auf den Bildern):

1 Avocado (meine war ziemlich groß)
200 ml Mandelmilch
2-3 El Honig
1 Handvoll Mandeln

Und jetzt geht es ganz schnell: Gebt die Avocado in eine Schüssel, gießt 200 ml Mandelmilch dazu und gebt zum Schluss noch 2 El Honig in die Schüssel. Das alles wird nun püriert, bis es eine seidige, grüne Creme ergibt. Diese könnt ihr dann gleich schon in Schälchen anrichten. Nun müssen nur noch die Mandeln zerkleinert werden und auf der Creme angerichtet werden. Ich habe zusätzlich noch ein bisschen Honig als Deko auf die Creme getröpfelt, weil es schön aussieht. Ihr könnt gerne noch mehr/weniger Honig verwenden und mit der Süße experimentieren. 





Weil dieser Nachtisch so schnell zubereitet ist, eignet er sich nicht nur für den plötzlichen Zuckerhunger nach einer schönen Mahlzeit, sondern ist auch für Zwischendurch perfekt. Auch als Snack nach dem Workout ist diese süße Avocadocreme ideal, da sie total gesund ist und viel Energie spendet. 
Liebe Leute, die Avocado hat mich mal wieder enorm glücklich gemacht. Probiert das Rezept mal aus, oder wandelt es ab! Kochen macht noch viel mehr Spaß, wenn man seine eigenen Grenzen und Vorstellungen von Ingredienzien, die "zusammengehören", auch immer mal wieder hinterfragt. Habt Spaß und setzt eurer Kreativität in der Küche keine Grenzen!

Alles Liebe
Eure Stilblume

Kommentare

  1. Ich hab bisher erst einmal eine Avocado gegessen :)
    War ein interessantes Erlebnis (ich habe sie nur mit Salz rausgelöffelt).
    Man kann mit denen ja soooo viel machen. Ich denke da kann ich noch einiges von dir lernen. :)
    www.color-castles.com

    AntwortenLöschen
  2. Hej, ich mag dein Rezept sehr, weil ich es immer toll finde, wenn man aus wenigen Zutaten so etwas Kreatives und Leckeres zaubert. Ich liebe Avocado auch :) und werde das auf jeden Fall ausprobieren. Yum. LG, Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe :) Wow schon wieder ein so tolles Rezept. Ich muss gestehen ich hab Avocado noch nie als Dessert probiert aber das klingt echt total lecker
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  4. Oh, lecker! Ich liebe Avocado+Mandeln+Honig! Was perfektes für mich!
    Und von Avocado kann man sowieso nicht genug kriegen, furchtbar lecker und so gesund!!!
    So, schön, dass die Geschäfte heute geschlossen haben, so stille ich meine Avocadolust jetzt erst einmal mit Nutellatoast :)
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich super lecker aus & dazu ist es mal ein gesunder Nachtisch. Werde es demnächst mal testen und bin schon ehr gespannt, wie es schmecken wird :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe nun schob öfters von süssen Avocado Rezepten gelesen, selber probiert habe ich es noch nie..Ich denke ich muss das nun unbedingt ändern, sieht sehr lecker aus=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja total lecker. *-* Ich habe mir dein tolles Rezept gleich mal abgespeichert, Danke. <3
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Avocado auch! Soo lecker, egal wie man sie zubereitet (oder einfach pur).

    AntwortenLöschen
  9. Oh das klingt sehr spannend! Und WAS? du bist Avocado-Fan? Hätte ich NIE gedacht!! ;)
    Aber da sieht man mal wie vielfältig eine Sorte sein kann! Und man ist so in seinem Trott und macht oft immer dieselben Rezepte! Danke für deine Inspiration!
    Ich habe dich übrigens für den "Liebsten-Award" nominiert, falls du Lust hast mitzumachen.
    Herzliche Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen