Top Social

Inspiration: Weihnachtsgeschenke kreativ einpacken

Montag, 19. Dezember 2016

Bald ist schon Heilig Abend und es gibt da so ein paar Dinge, die gerne mal bis ganz zum Schluss aufgeschoben werden. Geschenke einpacken, zum Beispiel. Ich muss gestehen, dass ich es auch schon fertig gebracht habe, meine Geschenke noch hektisch am 24. einzupacken, so dass sie es gerade noch unter den Baum geschafft haben. Das macht dann aber einfach keinen Spaß mehr und man sieht der Geschenkverpackung auch an, dass sie nicht sehr viel Zuwendung erfahren hat... Aber dieses Jahr bin ich für meine Verhältnisse extrem früh dran, was auch daran liegen mag, dass ich mir nun in der Elternzeit einfach mehr Freiräume für solche Dinge schaffen kann 😊





Ein Geschenk liebevoll einzupacken, ist an für sich kein Hexenwerk. Man muss sich einfach nur im Vorfeld ein paar Gedanken machen. So habe ich vor ca. 2-3 Wochen ein paar Blätter gesammelt, die ich dann in einem Buch gepresst habe. Dann habe ich sie herausgenommen und mit einem einfachen Gold Spray eingesprüht (gibt es beispielsweise bei Depot). Wenn die Zeit zu knapp ist, kann man auch einfach ein paar alte vertrocknete Blüten von den alten Sommerpflanzen abknipsen und diese einsprühen (wie auf den Bildern). Wenn man so etwas gar nicht zur Hand hat, können auch Plastikpflanzen eingesprüht werden. 

In Kombination mit einem schlichten Geschenkpapier, etwas Schnur und ein paar süßen Clips und Aufklebern (findet ihr beispielsweise bei Depot), kann man so ganz unkompliziert wunderschöne und individuelle Geschenkverpackungen zaubern. 

Ich kann es  auf jeden Fall kaum erwarten, meinen Liebsten ihre schönen Geschenke zu überreichen und ihnen eine Freude damit zu machen! Wie ist das bei euch? Wie verpackt ihr eure Geschenke dieses Jahr? Ist es euch wichtig, dass sie schön aussehen? Oder kommt es auf den Inhalt an?

Alles Liebe
Eure Stilblume
Post Comment
Kommentar veröffentlichen