Top Social

Grüner Smoothie für Anfänger & Superfood Moringa Blattpulver

Sonntag, 24. Januar 2016
Grüne Smoothies sind ja schon eine ganze Weile nicht mehr wegzudenken. Ich habe auch schon verschiedenste Varianten getestet und für mich entschieden, dass sie mir nicht schmecken, wenn sie zu "gemüsig" sind, also zu viel Spinat, Salat oder Grünkohl enthalten. Ich schummel also immer ein bisschen und mische nur eine sehr geringe Menge eben erwähnter Zutaten in einen sonst ausschließlich süßen Smoothie. Heute zeige ich euch einen süßen grünen Smoothie für Anfänger oder Leute, die eigentlich gar keine grünen Smoothies mögen, gaaanz nach meinem Geschmack. Denn ich bin mir sicher: Mit meiner Grünkohl-Skepsis stehe ich nicht ganz alleine da :-)


Den heutigen Smoothie habe ich aber mangels Grünzeug noch etwas gepimpt. Und zwar habe ich vor kurzem Moringa Blattpulver entdeckt. Dieses Pulver wird aus der nährstoffreichsten Pflanze der Welt gewonnen und steckt voller Antioxidanten, Mineralstoffe, Vitamine, essentieller Aminosäuren und Omega-3 & -6. Man kann es einfach zu Speisen/Getränken hinzugeben. Für Smoothies ist es meiner Meinung nach absolut perfekt geeignet, da es einen etwas speziellen Eigengeschmack hat, der von den Früchten etc. im Smoothie schön abgeschwächt wird. 

Ich habe mein Pulver bei Miracle Leaves bestellt und bin sehr zufrieden :-) Also wenn ich euer Interesse geweckt habe, dann schaut mal vorbei! Nur am Rande: Das hier ist kein sponsored Post o.ä., ich freue mich einfach nur, euch etwas zu zeigen, was euch gefallen könnte :-)

Nun aber zum Rezept für den heutigen grünen Smoothie!

Für 2 Personen:

1 Apfel (Granny Smith)
1 Kiwi
1 Banane
1 Handvoll Feldsalat
2 Teelöffel Moringa Blattpulver
Chiasamen
etwas Wasser
Zitronenabrieb 

Das Obst + den Salat pürieren und Leitungswasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Je nachdem, ob ihr eure Smoothies lieber etwas dickflüssiger oder wässriger mögt :-) Mischt dann das Moringa Blattpulver und ein paar Chiasamen in den Smoothie und reibt zum Schluss noch etwas Zitronenschale über euer Getränk. Fertig :-)

Selbstverständlich funktioniert das Rezept auch ohne grünes Pulver, aber so wird es NOCH gesünder! Danach fühlt ihr euch wie Popeye.

Hier oben seht ihr noch wie das Moringa-Päckchen ausschaut, wenn es bei euch Zuhause ankommt. Total süß gemacht und vorne könnt ihr auch gleich schon nachlesen, was alles in dem Superpulver steckt. 

Ich hoffe, das Rezept gefällt euch. Kennt ihr Moringa zufällig schon? Ich habe das Gefühl, hier in Deutschland ist es noch nicht sehr weit verbreitet. 

Habt noch ein wundervolles Wochenende!
Alles Liebe
Eure Stilblume
Post Comment
Kommentar veröffentlichen