Top Social

Breakfast: French Toast in Kokospanade mit Himbeeren

Dienstag, 1. Juli 2014


Heute habe ich ein KÖSTLICHES Frühstücksrezept für euch! Dieses Rezept ist perfekt für alle, die morgens mal etwas ganz Besonderes frühstücken wollen oder jemandem eine kleine Breakfast-Überraschung zaubern möchten :-)
Und die Zubereitungszeit ist auch nicht übertrieben, weswegen es auch für diejenigen geeignet ist, die morgens schon mit knurrendem Magen aufwachen (so wie ich zum Beispiel!).


French Toast kennt man ja aus den USA. In Deutschland sagt man dazu "Arme Ritter" oder auch "Blinder Fisch", was aber nicht ganz so hübsch klingt, weswegen wir einfach mal bei "French Toast" bleiben, haha. 

Ich habe dieses klassische Rezept etwas abgewandelt und es NOCH köstlicher und etwas raffinierter gemacht. 

Also, let's go. 

Ihr braucht (für zwei Portionen): 

2 Eier
2 Scheiben Vollkorntoast
Kokoschips
Zucker
Milch
Butter
Himbeeren
Puderzucker

Verquirlt die 2 Eier mit ca. 100 ml Milch und 1 Tl Zucker in einer Schüssel. Danach schneidet ihr die Toastscheiben in kleine viereckige Stückchen. Nehmt zwei ordentliche Handvoll Kokoschips und zerkleinert diese in einem Mixer. Das ist eure Panade, die ihr einfach in eine Schale gebt. 

Ihr könnt nun in einer Pfanne etwas Butter erhitzen und währenddessen die Toaststücke erst in die Eier-Milch-Mischung tunken und dann in den zerkleinerten Kokoschips panieren. Danach direkt in die Pfanne legen und von beiden Seiten goldbraun anbraten. 

Den French Toast mit den Himbeeren auf Tellern anrichten und mit etwas Puderzucker aufhübschen. Und... fertig :-)

Am besten warm genießen! 

Alles Liebe
Eure Stilblume



Kommentare on "Breakfast: French Toast in Kokospanade mit Himbeeren"
  1. wow, dein blog ist echt schön & verdient viel mehr leser :) mich hast du schonmal!
    magst du mich auch verfolgen?
    liebe grüße selin www.selinsbeautyplace.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm das hört sich aber lecker an - schade, dass mein Mann keine derartigen Süßigkeiten zum Frühstück mag...oder aber gut, dann bleibt mehr für mich ;)

    AntwortenLöschen
  3. wow das sieht himmlisch aus. wird direkt mal ausprobiert!
    ich danke dir von herzen für diese food-inspiration!
    alles liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  4. uhh yummie das sieht toll aus!
    und so einfach:) das werde ch bestimmt mal ausprobieren.
    Liebst,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. das sieht so lecker aus <3
    folge dir jetzt bei gfc und bloglovin :)
    hab einen tollen abend!

    http://www.getcarriedaway.net/

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder, das sieht wirklich sehr lecker aus :)
    Ich möchte schon die ganze Zeit mal French Toast ausprobieren, vielleicht schaffe ich es demnächst endlich mal!
    Liebe Grüße,
    www.svenjasparkling.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Bilder, machen auf jeden Fall Lust auf mehr :)

    AntwortenLöschen
  8. yummy wie lecker das aussieht. als absoluter frühstücks-mensch muss ich das mal ausprobieren :-)

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Lecker! Superschöne Bilder und toller Blog! Gefällt mir sehr gut, was du hier so machst :-) Danke auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog <3
    Liebste Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Hmm ich liebe French Toast! Das erinnert mich immer an meine Kindheit. Eines der wenigen Gerichte für das Papa zuständig war ;)
    Und noch kurz nebenbei: Du hast einen wirklich sehr schönen Blog und nun einen Leser mehr ;)
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  11. Frenchtoast geht immer, damit bin ich aufgewachsen und das genieße ich heute noch so gern :)

    AntwortenLöschen
  12. oh ja, das klingt wirklich nach einem köstlichen Rezept! Und allein mit Kokos hast du mich sowieso schon vollends überzeugt ;) Ich danke dir für die leckere Inspiration und schicke dir liebe Grüße! Theresa

    AntwortenLöschen
  13. That looks so so delicious, I love your food photography!

    http://cequisuit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Mhhhhh, das sieht ja toll aus : )
    French toast habe ich auf Blogs zwar schon öfters gesehen, aber noch nie mit Kokosraspel-Panade (und Vollkorntoast), Das hört sich viel besser an als die normalen "armen Ritter" : )

    Viele Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  15. Sehr verlockend... Sieht super lecker aus ♥

    Liebe Grüße
    www.missliis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Das Rezept klingt unglaublich lecker! Werd ich sicher ausprobieren!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Hey, vielen lieben DANK für das tolle Rezept, muss ich unbedingt mal ausprobieren und die Fotos, wirklich toll gelungen. Das Auge ist bekanntlich mit :)

    AntwortenLöschen
  18. Mmmmh, bei deinen schönen Bildern bekommt man direkt Appetit!
    Du hast recht, French Toast klingt soviel besser als Blinder Fisch, Arme Ritter geht ja noch..aber French Toast ist wohl einfach am passendsten.

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  19. Yummy !Looks great, I have to try soon recipe submitted by you!

    http://fotofashionfeelings.blogspot.ro/

    AntwortenLöschen
  20. Das Rezept merke ich mir! Sieht unglaublich lecker aus!!
    xx Ama

    PHUCKITFASHION

    AntwortenLöschen
  21. Oh, sieht das lecker aus. :) Happy Sonntag, Lali

    AntwortenLöschen