Top Social

Bruschetta

Freitag, 13. Juni 2014

Manchmal sind die einfachen Dinge des Lebens wirklich die Besten. Bruschetta zum Beispiel, ein klassisches Arme-Leute-Essen. Ratzfatz zubereitet und immer seeeehr gut! 

Manchmal geraten die einfachen Dinge im Leben in Vergessenheit, oder? Auch ich merke, dass ich mich viel mit komplizierten Rezepten beschäftige und immer versuche noch toller und noch aufwendiger zu kochen. Aber manchmal muss man einfach mal einen Schritt zurücktreten und sich wieder bewusst machen, dass ein gutes Olivenöl, saftiges Brot und knallrote Tomaten einen durchaus sehr glücklich machen können :-)


Außerdem muss es manchmal schnell gehen und auch in diesem Bereich können die kleinen Tomaten-Basilikum-Häppchen überzeugen. Spontane Grillparty und nichts zum Mitbringen? Bruschetta! Meistens hat man alles, was man dazu braucht, im Kühlschrank. Eigentlich gibt es auch kaum etwas zu erklären, aber ich beschreibe euch mal, wie ich Bruschetta zubereite. 


Zutaten

Tomaten 
Basilikum 
Brot
Knoblauch
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Ich habe eine Ciabatta zum Fertigbacken gekauft. Aber Bruschetta schmeckt eigentlich mit so gut wie jedem Weißbrot. Statt Brot zum Fertigbacken könnt ihr auch Brotscheiben ein paar Minuten in den Ofen legen, bis sie goldbraun sind. Ich persönlich mache es nur nicht so, weil ich es nicht so gerne habe, wenn das Brot so hart ist. Während das Brot im Ofen liegt, müssen die Tomaten gewaschen werden, in kleine Stückchen geschnitten und dann in eine Schüssel gegeben werden. Dazu kommt dann noch etwas zerschnittener Basilikum, etwas Olivenöl, Knoblauch und Salz & Pfeffer. Alles gut vermischen. 

Wenn das Brot aus dem Ofen kommt, wird es in Scheiben geschnitten (in meinem Fall zumindest), etwas Olivenöl daraufgetröpfelt und anschließend die Tomatenmischung vorsichtig darauf angerichtet. Manche Leute geben das Olivenöl auch schon vor dem Backen auf das Brot, da es so krosser wird (was ich ja nicht soooo gerne mag).

Wer möchte, kann das Brot auch mit einer Knoblauchzehe einreiben. Das geht aber nur, wenn das Brot auch kross genug ist. 

Und noch ein zusätzlicher Tipp: ich würde bei diesem Gericht darauf achten, hochwertiges Olivenöl und geschmacksintensive Tomaten zu verwenden. Da Bruschetta nun mal fast nichts anderes enthält, sollten die wenigen Ingredienzien auf jeden Fall qualitativ hochwertig sein :-)


Ich wünsche guten Appetit! 
Alles Liebe
Eure Stilblume


Kommentare on "Bruschetta"
  1. Hallo,
    nur durch deinen netten Kommentar bei mir habe ich dich hier gefunden.
    Und da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen - ich liiiebe Bruschetta!!
    Da trage ich mich gleich mal als Leserin ein...
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  2. Bruschetta ist toll, wenn auch (oder gerade weil) so einfach :) Gerade im Sommer mag ich es besonders gern. Liebe Grüße Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    oh man deine Bruschetta sehen so lecker aus, ich überlege gerade ob ich nochmal in die Küche gehe und welche mache. Obwohl wir heute schon italienisch essen waren, könnte ich welche essen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Bruschette - gerade im Sommer das perfekte Essen.

    AntwortenLöschen
  5. hach, Bruschetta ist wirklich ein Dauerbrenner. Einfach, schnell und so gut. Das muss ich unbedingt demnächst mal wieder machen! Vielen Dank für den Kochanstoß ;) Liebe Grüße und eine schöne Woche! Theresa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Julia,
    schön, dass Du meinen Blog gefunden hast, ich freue mich total auch Deinen dadurch gefunden zu haben und bestaune gerade das guuute Essen! Ich folge Dir ab nun liebend gerne und bin auf mehr in Zukunft total gespannt.
    Alles Liebe und viele Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  7. Ich LIEBE Bruschetta auch sehr! Geht eigentlich immer ne? Schön hier bei Dir, da komm ich doch mit Sicherheit gerne wieder. Liebe Grüsse, Nina

    AntwortenLöschen
  8. Entschuldige bitte die späte Antwort. Ich hab mich sehr über deinen Kommentar gefreut :) Dein Lieblings-Bruschetta-Rezept sieht auch richtig lecker aus <3 und wie recht du hast, manchmal macht es einen am glücklichsten, wenn man sich auf die einfachen Dinge im Leben besinnt und sie genießt <3

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Mhhh! Die Bruschetta sieht dermaßen köstlich aus! Freue mich schon auf mein morgiges Abendessen... :)
    LG, Linda! :)
    http://dieforcutestuff.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  10. Sehr sehr lecker (: Wird nachgemacht, hihi!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net/

    AntwortenLöschen