Top Social

DIY Geschenk: Zeitungspapier & Mimose

Donnerstag, 29. Mai 2014

Heute habe ich eine ganz einfache DIY-Idee für euch: Ein Geschenk verpackt in Zeitungspapier, dazu zwei getrocknete Mimosenzweige und ein Herz als Deko :-) Schöne Ideen für Geschenkverpackungen kann man immer gebrauchen. Ich passe meine Geschenke immer ein bisschen der Jahreszeit an. Heute also keine Tannenzweige und Rentiere, sondern freundliche, helle Farben und eine kleine Blume. Dieses Geschenk bekommt übrigens mein Großvater. Ich hoffe, ich kann ihm damit eine Freude machen! 



Das Geschenk wird einfach einmal ganz in Zeitungspapier eingepackt. Da Zeitungen nun mal auch Bilder und unschöne Werbeanzeigen enthalten und es unmöglich ist eine Seite nur mit Text zu finden, habe ich einfach von anderen Seiten die Texte ausgeschnitten und die unschönen Stellen immer wieder überklebt. Das sieht insgesamt ruhiger aus, wird aber eventuell das Auspacken etwas komplizierter gestalten. Aber Wurscht, Schönheit geht hier ganz klar vor :-)
Nachdem das gesamte Geschenk in Text gehüllt ist, kann man anfangen zu dekorieren. Ich habe einfach zwei kleine getrocknete Mimosenzweige abgeknipst und mit Sekundenkleber auf das Geschenk geklebt. Darüber habe ich  einen kleinen Streifen Zeitungspapier geklebt, damit das Ganze etwas besser hält. Anschließend habe ich mit Tippex auf ein weiteres Stück Zeitungspapier ein Herz gemalt, dieses kurz trocknen lassen und dann auch auf das Geschenk geklebt. Ihr könnt auch ganz toll mit anderen getrockneten Blumen experimentieren. Frische Blumen haben den Nachteil, dass sie nicht lange frisch bleiben... daher sind sie hier wahrscheinlich nicht so geeignet. Getrocknete Blumen verleihen der Geschenkverpackung einen Hauch "Vintage" und Romantik, ohne gleich zu trutschig zu wirken (finde ich!). Außerdem ist die Verpackung am Ende nicht überladen, sondern trotzdem noch klar und filigran. 

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Feiertag! Was macht ihr Schönes?
Alles Liebe
Eure Stilblume
Kommentare on "DIY Geschenk: Zeitungspapier & Mimose"
  1. Geschenke in Zeitungspapier einzupacken finde ich immer wunderschön, vergesse aber immer wieder wie toll es aussehen soll. Also vielen Dank für die Erinnerung : ) Und eine Blume dazu stecken finde ich super.
    Liebe Grüße
    www.sothisiswhat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt :-) Beim nächsten Geschenk kannst Du es ja mal probieren!!!

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. das sieht echt gut aus :) muss ich beim nächsten geschenk glatt ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. so einfach und so schön. coole idee!
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Du hast eine wunderschöne Seite hier und danke für deinen Besuch bei mir! Würde mic freuen, wenn wir in Kontakt kommen...LG Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  5. trutschig - ein wort, das man viel öfter verwendet sollte :)
    im ernst: sehr sehr hübsche verpackung - ich verpacke ja recht gern in zeitungspapier, aber auf die tolle tipex-idee bin ich noch gar nicht gekommen :)

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Weniger ist manchmal mehr. Ich finde Dein Geschenk sieht richtig edel aus.
    Einen tollen Blog hast Du übrigens.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  7. Hey Julia!
    Schön, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast.
    Ich finde die Idee mit dem Zeitungspapier richtig gut, hat was, ich würde mich über sowas sehr freuen! Schön kreativ :-)
    Lasse Dir liebe Grüße hier
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee finde ich schön :)
    Ich mag ja Zeitungspapier echt shcön aber das mit den Bildern ist halt so ein Problem...
    Ich will ja niemanden ein Geschenk geben das mit dem Bild eines blöden Politikers eingepackt ist :D

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  9. Hey das sieht echt süß aus und man sieht, dass es mit Liebe gemacht ist ;)

    LG Lydia°

    my-little-creative-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen