Top Social

Gorgonzola-Feigen-Honig-Häppchen

Sonntag, 13. April 2014

Momentan muss es bei mir oft schnell gehen, da ich so viel um die Ohren habe. Aber lecker muss es trotzdem sein, das steht fest! Hier habe ich eine tolle und einfache Idee für euch: Gorgonzola Feigen Honig Häppchen. Man kann die Häppchen ganz schnell zubereiten und sie schmecken fantastisch. Außerdem sehen sie super aus und lassen sich auch toll zu einem Glas Wein servieren, zum Beispiel wenn spontan Gäste vorbeischauen. 



Zutaten (für 4 Portionen)

4 Scheiben Brot
2 Feigen
ca. 100 g Gorgonzola
etwas Honig
frischer Thymian
Salz & Pfeffer

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Währenddessen das Bot kurz toasten (nicht zu stark), und danach (auf Backpapier) auf das Backblech legen. 

Den Gorgonzola in kleine Stückchen schneiden und auf den Broten verteilen. Dann die gewaschene Feige in Scheiben schneiden und diese auf den Gorgonzola legen. Anschließend noch den Thymian auf die Brote geben und diese dann im Ofen backen bis der Käse schmilzt. 

Dann die Brote aus dem Ofen nehmen und auf jedes noch etwas Honig geben. Noch etwas Salz und Pfeffer, und fertig sind die Häppchen :-)


Das Rezept habe ich hier gefunden. 

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag! 
Eure Stilblume
Kommentare on "Gorgonzola-Feigen-Honig-Häppchen"
  1. mhmm das sieht köstlich aus! feigen in kombination mit käse sind kaum zu überbieten ;)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  2. das Rezept landet ohne große Worte direkt im "muss-ich-nachkochen-Ordner" :-)
    Viele Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt! :-) Es wird Dir super schmecken, garantiert!!!

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  3. Sieht seehr lecker aus. Damit kann man seine Gäste bestimmt beeindrucken! Muss ich unbedingt auch mal machen.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir definitiv auch :) Obwohl ich Feigen noch nicht sooft gegessen habe und mir gar nicht sicher bin ob ich das mag :-P aber ein Versuch ist es Wert :)

    Grüßchen
    Jenni

    **~~mrschaoslife.blogspot.com~~**

    AntwortenLöschen
  5. Hey, das sieht echt toll aus - jetzt hab ich hunger ;)
    Danke übrigens für deinen Besuch bei mir auf mythingsinlife.com - schön, dass es dir gefallen hat :)

    Alles Liebe,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deinen lieben Kommentar!

    Diese Häppchen sehen ja fantastisch aus!

    Viele Grüße, Rona von threepinkcats

    AntwortenLöschen
  7. Mhmhmhmhmhm, sieht suuuper lecker aus :)

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Rezept. Ich liebe Feigen.
    LG Aziza
    http://berlin-capital-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. "Stilblume" ist wirkliche ein ausgezeichneter Name für deinen Blog! Ich habe mir alles durchgelesen und Stil hast du wirklich, sowohl bei deinen Outfits als auch bei einen tollen Fotos und Ideen.

    Ich sende dir viele Grüße aus Düsseldorf

    Lara

    http://fromhearttoheel.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tausend Dank für die lieben Worte :-)

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  10. Nicht nur das Rezept sondern auch dein Blog sind wirklich spitze!
    bin schon fleißige Leserin! Mehr davon :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, solche Kommentare motivieren :-) Freut mich, dass mein Blog Dir gefällt!

      Ganz liebe Grüße und Frohe Ostern!!!
      Julia

      Löschen
  11. oh wow das sieht so super super lecker aus und die bilder sind ja der wahnsinn :P :P

    komm doch auch mal bei mir auf meinem blog vorbei,
    ich würde mich über einen besuch von dir sehr freuen.
    lG julia, www.chicchoolee.com

    AntwortenLöschen
  12. Sehr lecker! Wär schon fast was für den Sandwich Run ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe noch nie Feigen gegessen... sieht aber sehr lecker aus und das Rezept dazu hört sich gar nicht so schwer an, das könnte auch ich umsetzen :P
    liebe Grüße
    Mai

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht unglaublich lecker aus *.*

    Viele Grüße, Karo :)

    http://midnightowls.org/

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht so lecker aus *__* Muss ich unbedingt nachmachen^^

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Julia,

    wow, was für ein tolles Foto! Es sieht echt sehr lecker aus, vielleicht klaue ich mir das Rezept mal :-)

    Liebste Grüße,
    Michi

    AntwortenLöschen